In Erinnerung an ein wahrhaft ergreifendes Musikerlebnis

Beeindruckt ist man auch als Profi leicht mal von einem Konzert. Aber so einen Abend wie am 22. April 2016 habe ich selten erlebt und er hat vor allem meine Meinung revidiert man könne den besagten Zyklus von vier Violinkonzerten vor der Rezeptionsgeschichte nicht mehr retten. Ars Antiqua Austria hatte mir das Gegenteil bewiesen.