klassik.com: Vom Glück der Rarität

Cover (c) Naxos

‚Ricciardo e Zoraide‘ von Gioachino Rossini ist nur eingefleischten Spezialisten ein Begriff, wenn überhaupt. Naxos setzt seine Reihe mit Rossini-Einspielungen mit diesem Werk fort.

Musikfestivals, die sich nur einem Komponisten widmen, stehen immer in der Kritik. Unberechtigt ist das auch nicht, wenn man nicht nur nach Bayreuth blickt, sondern auch an vielerlei Plätze, wo oft die Ideen auszugehen scheinen. Schnell wird spürbar, dass das Oeuvre nur eines Komponisten oft nicht reicht, um ein Festival für die Hörerschaft interessant zu halten. Rossini in Wildbad hat dieses Problem dadurch derzeit im Griff, dass dieses Musikfest es sich zur Aufgabe gemacht hat, den gesamten Rossini der Welt zu erschließen. Das verdient Anerkennung.

Ein Wiener Privatdozent für Musikwissenschaft, Leopold Kantner,…

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf klassik.com.

Werbeanzeigen