klassik.com: Schlicht unerträglich

cover (c) thorofon

So rettet man keinen Komponisten vor dem Vergessen: Johann Vesque von Püttlingen hat Besseres verdient.

Lange war ich nicht so geschockt beim Hören einer Platten-Neuerscheinung wie in diesem Fall. Bereits beim ersten Titel musste ich zu dem Urteil kommen, dass dieses Album, trotz der guten Leistung des Pianisten Hedayet Jonas Djeddikar, schlicht unerträglich ist. Dieses Verdienst muss sich, es tut mir leid, Caroline Jahns anheften.

An wem es nicht liegen kann, das ist der Komponist Johann Vesque von Püttlingen, der im zeitgenössischen Kontext auch als Johann Hoven auftritt. Der seit seinem ersten Lebensjahr in Wien beheimatete Jurist und Diplomat, der ein veritabler Tenor war (so hat er auch eine Schumann-Uraufführung gerettet), ist zu den wichtigsten Liedkomponisten des 19. Jahrhunderts zu zählen. Diese Schätze müssen nur gehoben werden. Sie sprühen von Witz…

Lesen Sie den gesamten Beitrag auf klassik.com.

Werbeanzeigen